Frequently Asked Questions | Work-Travel-Fun Neuseeland

Frequently Asked Questions | Work-Travel-Fun Neuseeland

 

Wie melde ich mich für die Kiwi-Einführungstage in Auckland an?

Wenn du Deinen Flug gebucht und Dein Visum erhalten hast und Dir sicher bist, unser Programm buchen zu wollen, schicken wir Dir ein Anmeldeformular zu, das Du bitte ausfüllst und uns in Form einer PDF-Datei an unsere Emailadresse zurück sendest. Sobald wir Dein ausgefülltes Anmeldeformular erhalten haben, gilt dies als von beiden Seiten akzeptierter Vertrag.

 

Wie viele Tage umfassen die Kiwi-Einführungstage?

Sie erstrecken sich meist über zwei Tage – wenn Hilfe bei der Campersuche nötig ist, teilweise auch über drei Tage. 

Mit unseren neuen Starterpaketen kann man zwischen einem Basic (zwei Tage), drei Tage Auckland und einem sechs Tage Kultur Starterpaket wählen. Alle Programme haben einen festen Starttermin.

 

Finden die Einführungstage nur am Wochenende statt?

Außer am Freitagmorgen und Freitagnachmittag werden die Einführungstage an jedem Tag durchgeführt.

 

Wie funktioniert die Abholung vom Flughafen?

Wenn Ihr Eure deutsche Handynummer mitnehmt, wäre es schön, wenn Ihr gleich nach der Landung Euer Handy anschaltet. Meist dauert die Netzsuche einen Augenblick.

Wenn Ihr alle Kontrollen hinter Euch habt sowie den Ausgangsbereich der Airporthalle, klingelt Ihr uns kurz auf unserer neuseeländischen Handynummer an.  Dann begebt Ihr Euch zum Super Shuttle, das Euch direkt zum Hostel fährt.

 

Wie bezahle ich die Kiwi-Einführungstage, den Infoabend oder das Baukastensystem?

Du kannst bei Work-Travel-Fun entweder per Paypay oder Überweisung auf unser deutsches Konto zahlen.

 

Von welcher Bank/Konto sollte der Nachweis über 4200 NZD kommen? Wie aktuell muss dieser Auszug sein?

Als Nachweis für das vorhandene Geld reicht eine Kopie bzw. ein Kontoauszug von einem Konto aus, das auf Euren Namen läuft. Auf dem Auszug steht Dein Name und Deine Adresse in Deutschland. Das Datum auf dem Auszug sollte nahe zum Abflugdatum sein.

 

Lohnt es sich überhaupt, meine EC-Karte mitzunehmen – oder reicht eine Visa/Mastercard aus? Wie sind die Gebühren für eine Transaktion vom deutschen Konto?

Ja, es lohnt sich immer, zwei Karten dabei zu haben (am besten nicht am selben Ort). Erfrage auch noch einmal die PIN Deiner Visa Karte. Manche Backpacker stehen ratlos vor dem Automaten und wissen ihre PINs nicht mehr.

Die Gebühren, die beim Abheben anfallen, sind von Bank zu Bank unterschiedlich. Am besten ist es, seine Bank vorab in Deutschland zu kontaktieren und sich nach den Gebühren zu erkundigen.

Teilweise ist es sogar billiger, mit der EC-Karte abzuheben als mit der VISA Card.

Ratsam ist es, ein Konto bei der Deutschen Bank zu haben, da diese mit der neuseeländischen Westpac-Bank zusammenarbeitet. Deshalb fallen bei allen Transaktionen keine Gebühren an.

 

Wenn ich in Neuseeland mein neuseeländisches Konto habe, ist es dann sinnvoll, direkt Geld von meinem deutschen Konto darauf zu überweisen?

Es kommt auf die Höhe des Betrages an (bei kleinen Beträgen lohnt es sich nicht). Sonst empfehlen wir, Geld über die Visa Card oder über die normale EC-Karte in Neuseeland abzuheben und hier aufs Konto einzuzahlen.

 

Wann macht eine Vollmacht für meine Eltern über meine Konten einen Sinn?

Es macht immer einen Sinn jemandem eine Vollmacht für alle Fälle in Deutschland zu hinterlassen.

Meist gilt eine Vollmacht international.

 

Kann bzw. muss ich die IRD-Nummer schon von Deutschland aus beantragen?

Nein, das ist nicht nötig. Vor Ort können wir schnell und unkompliziert Deine IRD-Nummer beantragen.

Innerhalb von zwei Wochen bekommst Du sie dann zugeschickt. Zur Vorlage benötigst Du Deinen internationalen Führerschein oder eine beglaubigte Übersetzung des normalen Führerscheins. Solltest Du keinen Führerschein besitzen, gibt es andere Möglichkeiten vor Ort.

 

Kann ich mein deutsches Handy in Neuseeland ohne Weiteres benutzen?

Ja, denn die neuseeländische SIM-Karte ist mit jedem europäischen Handy kompatibel. Wichtig ist, dass Du darüber informiert bist, ob Dein Handy (es handelt sich oft um Verträge bei Smartphones) nur auf Deinen deutschen Anbieter läuft. Dieser kann das Handy sperren, so dass keine Karten von anderen Anbietern genutzt werden können. Eine Entsperrung kostet teilweise bis zu 200 Euro.

 

Was ist eine BBH-Karte?

BBH bedeutet „Bugdet Backpacker Hostels“. Es haben sich dabei mehr als 300 Hostels und Low-Budget-Unterkünfte zusammengeschlossen, in denen Du beim Vorzeigen der Karte um die 3 Dollar, teilweise sogar bis zu 5 Dollar pro Nacht sparen kannst. Rabatte erhältst Du mit der BBH-Karte oft auch bei Bus- und Tourunternehmen. Deine BBH-Mitgliedskarte ist ein Jahr gültig.

 

Ist ein Autokauf sinnvoll oder lieber doch der Bus?

Das ist natürlich individuell verschieden. Um unabhängig zu sein und viel vom Land zu sehen, ist ein Auto sicherlich ratsam. Der Verkehr außerhalb von Auckland ist auch recht überschaubar. Solltest Du jedoch unsicher sein, dann gewöhne Dich als Beifahrer erst einmal langsam an den Linksverkehr.

 

Wie funktioniert die Anmeldung für eine Postadresse in Neuseeland?

Das günstigste Angebot gibt es über das Backpackerboard.

Einfach auf diesen Link gehen und die jeweilige Dauer für das Mieten der Adresse angeben. Man kann zwischen 6 und 12 Monaten auswählen. Voraussetzung ist, dass man ein Paypal Konto besitzt. Bedenke, dass die Anmeldung eines Paypal Kontos meist ein paar Tage dauert, da es neue Bestimmungen gibt.

http://www.backpackerboard.co.nz/BBShop/

 

Warum brauche ich eine Postadresse in Neuseeland?

Um in Neuseeland z.B. eine Steuernummer zu beantragen, braucht man eine eigene Adresse. Für einen Autokauf und um die dazugehörige Autoversicherung abzuschließen, benötigt man ebenfalls eine sogenannte physical address.

Natürlich würde auch eine Adresse von guten Bekannten und Freunden gelten, mit denen man regelmäßig in Kontakt steht.

 

Sollte ich mich schon vorab in Deutschland um einen Job in Neuseeland kümmern?

Man kann sich über das Backpackerboard oder über die Woofing-Seite schon vorab nach Jobs erkundigen.

Sinnvoll wäre es aber, erst einmal in Neuseeland anzukommen und zu schauen, wie das Land und die Leute auf Dich wirken. Meist ist es einfacher, vor Ort einen Job zu bekommen.

 

Wo bekomme ich die billigsten Flüge?

Eine Möglichkeit ist, vier bis sechs Wochen vor Abflug bei den verschiedenen Anbietern wie Momondo oder STA-Travel und Kayak regelmäßig zu vergleichen. Eine Woche der intensiven Recherche sollte man einplanen. Vor allem nachts empfiehlt es sich, bei den Webseiten nachzuschauen, da Fluggesellschaften wie Quantas oder Emirates zu dieser Zeit oft günstige Angebote unterbreiten.

 

Brauche ich unbedingt einen Internationalen Führerschein?

Nein, eigentlich nicht. Die beglaubigte Übersetzung eines normalen Führerscheins in Verbindung mit Deinem deutschen Führerschein ist ausreichend. Dennoch empfehlen wir dieses Dokument zu besorgen, denn meist ist es günstiger als eine Übersetzung und erleichtert die Steuernummerbeantragung ungemein. 

 

deutsch english espanol