Trace Of Light

Work-Travel-Fun Neuseeland freut sich als einer der Hauptsponsoren den folgenden Film vorstellen zu dürfen:

 

„Trace Of Light“

Trace of Light

 ©Christoph Kirchner

 

Mit „Trace of Light“ erscheint nach über 1.5 Jahren intensiver Arbeit ein neuer Film direkt vom schönsten Ende der Welt. Der Würzburger Filmstudent Christoph Kirchner hat in Neuseeland einen bewegenden Film über die krebskranke Fotografin Victoria Proebstel gedreht, die Ihre Kindheit an einem abgelegenen Leuchtturm auf der neuseeländischen Nordinsel verbracht hat. Empfohlen vom Magazin 360° Neuseeland und nominiert für das European Independent Film Festival 2012 ist Kirchner ein technisch wie inhaltlich beeindruckender Dokumentarfilm gelungen, der für reichlich Fernweh sorgen wird. Der Film ist ab sofort auf DVD und – als einer der ersten Dokumentarfilme aus dem Reich der Kiwis überhaupt – hochauflösend auf Blu-ray als Special Edition erhältlich.

Aktuell:

“Trace of Light” ist eine faszinierende Reise in das bewegte Leben der neuseeländischen Fotografin Victoria Proebstel, die ihre Kindheit an einem der abgelegensten und schönsten Orte der Welt verbracht hat: Dem Cape Brett Lighthouse auf der neuseeländischen Nordinsel. Kirchner, der aktuell seine Masterarbeit an der Fakultät Gestaltung der FHWS schreibt und mit ckfm. (www.christoph-kirchner.com) eine eigene Filmproduktionsfirma betreibt, setzte das Projekt während seines Auslandsjahres in Neuseeland um.

Unter dem Link http://free.traceoflightmovie.com ist der Film werbefrei und in Full- HD-Qualität verfügbar. Benutzer der Vimeo-App (https://vimeo.com/113365533) können den Film zudem kostenfrei auf mobilen Geräten, Xbox, Amazon Fire-TV, Apple-TV sowie auf Smart-TVs der Firmen Samsung, Panasonic und Philips ansehen. Zusätzlich hierzu ist die deutsche Version des Films inklusive Special-Features ab sofort zum reduzierten Preis in den Shops amazon.de, neuseelandhaus.de sowie bei der VOD-Plattform Vimeo On Demand erhältlich.

Weitere Informationen zum Film und zu ckfm. finden sich unter: www.traceoflightmovie.com sowie www.christoph-kirchner.com

Herzliche Grüße aus Würzburg,
Christoph Kirchner und das Filmteam

 

deutsch english espanol