WWOOFing in Neuseeland

WWOOFing in Neuseeland

Was bedeutet die Abkürzung WWOOF?

WWOOFing oder WWOOF steht für World Wide Opportunities on Organic  Farms.
Willing Workers on Organic Farms ist ein Netzwerk von Bauernhöfen, die vorrangig speziell ökologisch wirtschaften.


Ein Backpacker (oder mehrere) wird von einer Familie aufgenommen und bekommt von ihr freie Kost und Logis, muss dafür natürlich verschiedene Tätigkeiten verrichten. Die Tätigkeiten variieren. So muss man oft ganz alltägliche Dinge erledigen, wie z.B. Kinder hüten oder Rasen mähen, Wäsche aufhängen, Abwaschen etc. Es gibt natürlich auf einer Farm oft auch mehr zu tun, landwirtschaftliche Arbeiten eingeschlossen. Du lernst das Land und die Familien intensiver kennen und kannst so v.a. deine Englischkenntnisse wirklich erweitern. Aber keine Sorge, du bist nicht den ganzen Tag der Knecht. Meistens beträgt die reine Arbeitszeit einen halben Tag.


Ebenfalls unter WWOOFing versteht man auch die Arbeit in Hostels. Auch hier sind Übernachtung und Verpflegung frei. Am Tag wirst du dann für´s Betten machen oder Putzen eingeteilt, also verrichtest alle Arbeiten, die in einem Hostel anfallen, damit sich alle Gäste wohl fühlen.


Die meisten Infos und Jobs bekommt ihr auf WWOOF Aotearoa oder Help X
.
Anmeldung lohnt sich!

 

 

deutsch english espanol